6. Mai 2012 08:03

Re: Eine Neuauflage der Kosmos-Kästen für Erwachsene wäre mir lieber.

Die Kosmos-Kästen gibt es immer noch. Allerdings nur sehr einfach für
kleinere Kinder, oder für Erwachsene. So wurde vor einiger Zeit der
"Radiomann" neu aufgelegt. Das Problem ist einfach, dass sich die
Kinder von heute nicht mehr dafür interessieren. Selbst für
"Heimlöter" wird es immer schwerer an Material zu kommen. Der
Bastelladen vor Ort verkauft jetzt überwiegend Gimmicks (da sind wir
wieder beim Thema) aus China, bei Bauteilen heißt es immer öfter "dat
hamm wa nüscht, das kriegen wia auch nüscht widda rin". Selbst beim
großen blauen C gibt es viele Sachen nicht mehr, beispielsweise
Drehkondensatoren. Oder Teleskopantennen für UKW. Radiobasteln macht
niemand mehr. Alles muss man sich mühselig aus Restbeständen im
Internet zusammen suchen. 

Was es allerdings nach wie vor in großer Zahl gibt, sind Bausätze zum
selberlöten für alles Mögliche. 

Anzeige