Typisch

Schriften für elektronisches und anderes Publizieren

Forum zum Artikel "Typisch" aus iX 12/2012 Seite 102.

9. Dezember 2012 18:54

Copyright-Kennzeichnung ist nur indirekt das Problem, sondern v.a. Schriften-CDs

... die man käuflich erwerben muß und auf denen tonnenweise Schriften
(mit Abbilgung im auf Papier beiliegenden Katalog) liegen, die man
aber zur Nutzung erst (zusätzlich) kostenpflichtig freizuschalten
hat. Zudem Schriften-CDs mit Schriften drauf, die man aber nur "im
stillen Kämmerlein" nutzen darf und nicht einmal für einen
Geschäftsbrief.

Anzeige