Wischparade

Windows-8-Bedienung im Praxistest

Forum zum Artikel "Wischparade" aus iX 1/2013 Seite 42.

29. Dezember 2012 12:11

Re: Testerauswahl fragwürdig

Zum Startmenü:
Ja, genau so ist es. Auch ich gehörte lange Zeit zu der Fraktion
"Startmenü-Sortierer" und wusste genau wo meine Programme liegen um
gestartet zu werden.

Deshalb fand ich das Startmenü ab Vista einfach nicht gut. Hier
musste ich einen Klick mehr machen um zu meinen aufgeräumten
Programmen zu kommen. Ein entsprechendes Zitat von mir gab es sogar
in der c´t zu lesen.

Tja, und dann habe ich entdeckt das Ordnung im Startmenü lächerlich
ist.

Windowstaste+"rech"+Enter startet den Rechner. Und alle anderen
Programme ebenso.

Die Suche nutzen! Fertig.

Tja, und so nutzen wohl die meisten ihr Windows 7. Und genau das
gleiche Funktioniert unter Windows 8 genauso. Windowstaste,
lostippen, enter. Die Metro-Oberfläche sehe ich eigentlich so gut wie
nicht mehr. Lächerlich das es dann Leute gibt, die meinen man könne
mit Windows 8 nicht arbeiten.

Aber ja, es gibt auch einige nervige Seiten. Die Suche in Win8 sucht
jetzt nicht mehr alles sondern kennt Kategorien. Also wenn ich
Systemsteuerungselemente suchen möchte muss ich dann von Anwendungen
auf Systemsteuerung wechseln - das gleiche gilt für Dateien. ->
Verschlechterung!

Zweites Problem: Manchmal bleibt ein eingetippter Wortanfang in der
Suchmaske nach einer Suche stehen. Bei einer zweiten Suche findet man
dann nichts, da man seinen Text hintendran schreibt. -> Sehr sehr
schlecht!

Ansonsten aber sind die meisten Programme eh immer gestartet oder in
der Taskleiste vorhanden.

Fazit:
Einfach am Desktop keine Metroapps nutzen und Metro als das neue
Startmenü ansehen - und Windows 8 macht durch die erhöhte
Geschwindigkeit richtig Spaß.

Anzeige