23. April 2012 23:13

Re: Ja, US-Patente sind *viel* stärker nach reexamination

FMueller_noswpat schrieb am 23. April 2012 23:07
> Den nötigen Hebel, dass Google die Notwendigkeit zur 100%igen
> Java-Kompatibilität einsieht. Natürlich hat Oracle nichts von
> sinnloser Zerstörung, ist ja logisch.
Stimmt, wo Oracle Java ja auch so dermaßen am Herzen liegt. Hach, da
bräuchte man ja fast ein Taschentuch bei solch einer herzzerreißenden
Geschichte...

> Wenn man also schon weiß, dass es maximal um 2,6 und nicht 6,1 ging,
> warum dann erstmal hier 6,1 schreiben? Einfach nur, um es zu
> überzeichnen?
Ich wollte dir ein Schlupfloch lassen, um statt etwas sachliches zum
Thema zu sagen über irgendeinen Nebenkriegsschauplatz zu diskutieren,
der am Thema gar nichts ändert. Daher: Glückwunsch!

So, und jetzt erläutere doch bitte mal, wie ich bei nur noch 4% des
ursprünglich von deinem Auftraggeber geforderten Streitwertes
irgendeinen Gedanken daran verschwenden kann, dass Oracle hier
irgendwo "gewinnt".

Ich glaube kaum, dass wenn du deinen Vertrag mit Oracle ausgehandelt
hast und da statt deiner gefordert 10.000€ nur 400€ auf dem Vertrag
gestanden hätten, du behaupten würdest, dass du "gewonnen" hast.

Anzeige