19. Dezember 2012 16:49

Re: Zu Glück bleibt unsere Welt nicht stehen, auch wenn es das W3C es so wollte

Otto Wyss schrieb am 18. Dezember 2012 15:39

> Mnementh schrieb am 18. Dezember 2012 12:50

> > Ein paar Leute, die sich als WHATWG zusammenschließen, 

> Ohne WHATWG hätten wir immer noch auf Jahre hinaus HTML 4.1!

Nö - eher XHTML 1.0 - und wenn Uralt-Versionen vom IE endlich
ausgestorben sind, auch neuere Versionen. Firefox hat mit XHTML 1.1
keine Probleme. Dass sich XHTML nicht wirklich etabliert hat, liegt
nicht zuletzt auch an der Verbreitung von Uralt-Browsern, die nun mal
mit echtem XML schlicht gar nicht umgehen können.

HTML5 hat natürlich auch das Glück, erst zu einem Zeitpunkt zu
kommen, wo auch solche Browser langsam verschwinden und es normal
geworden ist, dass die großen Browserhersteller im Jahr mindestens
1-2 Major Releases bringen. Und diesen Umständen hätte auch XHTML 1.1
damals bessere Chancen gehabt.

Anzeige