Bewertung dieses Beitrags: 100%
8. November 2012 20:24

Hammergeil,

ich kann die Innovationskraft richtig "fühlen"!
Dafür gibt man doch gerne mehr Geld für weniger Leistung aus, oder?

Bei solchen Meldungen tun mir immer die Firmen (kleine als auch
große) Leid, die wirklich Innovativ sind und dadurch auf ein
vernünftiges und gutes Patentwesen angewiesen sind!
Diese Firmen geben in der Regel bedeutend mehr Geld für die Arbeit
ihrer Entwickler/Ingenieure/Wissenschaftler aus, als für Anwälte.

Achso, mir tun auch die Anwälte Leid, die solche Firmen vertreten und
sich mit solchen "Erfindungshöhen" ("Rechteck mit abgerundeten
Kanten") auseinandersetzen müssen.
Egal ob es sich um ein Geschmacksmuster, Patent oder sonstiges "Werk"
handelt.


Anzeige