13. November 2012 06:10

Re: Ja und Samsung erhöht die Prozessorpreise für Apple um 20%

> Das hieße im Umkehrschluß, daß geistiges Eigentum abgeschafft würde
> und die Entwickler leer ausgehen, kein Geld mehr mit ihren Ideen und
> Erfindungen verdienen dürfen. Also hätten dann Apple und Samsung, HTC

Nein. Das heißt das der Firmenkörper durch Leistung sein Geld
verdient und weniger durch Blindleistung - Anwalts/ Verfahrenskosten/
Entwicklungsunsicherheit/ Steuern - verloren geht. Der Effekt einer
derartigen Welt wäre ein noch brutalerer Wettbewerb der Firmen
untereinander und geringere Kosten für den Verbraucher. Gleichzeitig
könnten sich kleine Firmen auf das konzentrieren was Sie am besten
können - Innovationen erzeugen. 

> Und weil wir schon dabei sind, dürfte dann auch jeder jede Musik frei
> kopieren, ohne sie bezahlen zu müssen und Filme gleich mit. Die Film-
> und Musik-Studios gingen pleite und alle Musiker und Schauspieler
> auch. Eine schöne Welt hast Du Dir da ausgedacht. Bravo!

Das ist exakt die Welt in die wir großen Schrittes hineingehen. Das
die Musik und Filmindustrie vor einer Zeitenwende stehen, dürfte Sie
sogar selbst inzwischen kapiert haben. Auch hier, weg mit dem Schutz
der Großen hin zur Vielfalt und Innovation durch die Kleinen. Die
Profiteure sind ja gerade die Erzeuger - sprich Musiker und
Schauspieler - die Verlierer ganz klar die Informationskonzerne. 

Das geht halt nicht mit Patenten und deswegen muss dieses antiquierte
Konstrukt weg. Ja es ist ein pragmatischer Ansatz der ein sehr
grundlegendes Umdenken erfordert aber wir sollten bald damit beginnen
wenn wir nicht von der Realität überholt werden wollen.- 

Anzeige