25. Februar 2012 15:22

Re: Kim "DotCom" Schmitz selbstloser Wohltäter?

Betonpapagei schrieb am 25. Februar 2012 15:03

> Denn das
> Cook mit iTunes nicht mehr Gewinn erwünscht, halte sich auch für
> ausgeschlossen :)

Logischerweise wird sich Apple nicht gegen höhere Gewinne wehren -
aber man kann diese Aussage schon so werten, dass es Apple hierauf
nicht abgesehen hat. iTunes ist Mittel zum Zweck um mehr HW zu
verkaufen. Es ist davon auszugehen, dass sie höhere Gewinne in diesem
Bereich eher dazu verwenden, das Angebot in diesem Bereich
attraktiver zu machen, damit es noch attraktiver ist Apple-HW zu
kaufen. Wenn es ihnen um eine Umsatzsteigerung bei Inhalten gehen
würde, müssten sie ihre Angebote nur auf anderer HW verfügbar machen
- aber genau das ist nicht der Fall - es geht sogar so weit, dass die
Inhalte nicht mal auf allen Applegeräten verfügbar sind.

Anzeige