6. Dezember 2012 20:54

Re: blödes Geschwafel (Editiert vom Verfasser am 06.12.12 um 21:04)

"Das Wort "machen" bezeichnet eine Handlung. Diese könnte in diesem
Zusammenhang aber höchstens darin bestehen, Sinn zu
verleihen/spenden/geben."

Wie erklärst Du Dir dann "es macht einen Unterschied ob ..." Der
Unterschied ist ja auch keine Handlung.

Und zum Anglizismus:
Zumindest regional wurde in Deutschland "Sinn machen" schon ewig
verwendet. Es
wird auch so erwiesenermaßen in alten deutschen Büchern verwendet.
Aus der Gegend aus der ich komme wurde schon seit jeher "Sinn
gemacht".

Um es mit Fakten zu belegen:
"Nun ist es wahr, daß dieses eigentlich keinen falschen Sinn macht;
aber es erschöpft doch auch den Sinn des Aristoteles hier nicht."
http://gutenberg.spiegel.de/buch/1183/90

Anzeige