9. Dezember 2012 04:22

Re: Preise, Volumen, UMTS-Drosselung

Hier lief es noch perverser, die Gemeinde hat Fasern gelegt und zum
Normalpreis mit der Telekom einen Nutzungsvertrag mit
Versorgungspflicht gemacht… nun hat da leider für 12monate kein
anderer Betreiber Zugriff auf die Leitungen.

Bezahlt wurden die Leitungen aber aus Steuergeldern und die anderen
Anbieter würden sicher auch den Normalpreis zahlen wollen.

Nun haben sicher ein paar Ratmitglieder ein paar weichere Betten
daheim… denn so dumm kann selbst ein dummer Mensch kaum sein o.O

Anzeige