Bewertung dieses Beitrags: 100%
3. Januar 2013 13:24

Analog: Wissenschaftliche Arbeiten mit Quellenangaben

Quellenangaben in Wissenschaftliche Arbeiten dürfen dann nur noch auf
das Werk an sich verlinken. Die Seitenangabe oder die Ausgabennummer
wäre dann ein Deeplink und kostet Geld.

Quellenangaben würden dann so aussehen:

[1] Internet, apple.com
[2] Bjarne Stroustrup, Design & Entwicklung von C++
[3] Spiegel, Jahrgang 2010

mit anderen Worten: sucht selbst.

An diesem Beispiel merkt man doch, wie wenig das mit Nutzen und
Verstand und Fortschritt zu tun hat. Da gehts nur noch um abzocken.

Bezahlen wir demnächst Eintrittspreise im Supermarkt?

Oder Reiseführer dürfen dann nur noch die Stadt angeben wo die
sehenswürdigkeit sich befindet, sonst: Deeplink-Gefahr.

city

Anzeige

heise online Themen