Bewertung dieses Beitrags: 38%
16. Januar 2013 17:34

DWD - Geschlossen, für die Allgemeinheit

Ich bekomme immer wieder die Krise, wenn der DWD selten, aber immer 
mit grossherzoglichem Getue Brosamen unter das gemeine Volk wirft.
Daten und Ergebnisse werden mit dem Einsatz von viel Steuergeld
erreicht, aber Wetterdaten gibt es entweder nur gegen Kohle oder aber
eingeschränkt. Das grauenvolle Warnmanagment der Regionalzentralen
spricht nur für Inkompetenz, denn sonst würde es nicht passieren,
dass auf der einen Rheinseite eine amtliche Unwetterwarnung
(herrlichstes Behördendeutsch dieser Ausdruck..)besteht und auf der
anderen es überhaupt keine Warnung gibt. Klar, der Rhein ist die
Grenze, aber nur die der DWD Regionalzentralen und nicht für das
Wetter.

KONRAD ist der Knaller! Eine hochentwickelte grafische
(Radar)Wetter-Kurzzeitsimulation, die permanent mit aktuellen Radar
und Wetterdaten upgedatet wird. Dient als Baustein und Vorhersagetool
für das Kurzfrist Warnmanagment. Es gibt auch die heruntergedrehte
Variante webKonrad, aber auf  die haben nur Feuerwehren und ähnliche
Organisationen Zugriff. Warum nicht für alle freischalten,
meinetwegen nach Identitätsprüfung und dann per login? Es betrifft
uns alle, wenn wieder mal einige Schnarchnasen in der höheren
Behördenstruktur ihre Aufgaben nicht erfüllen, weil sie zu xxxx sind!
Dann gebt dem Bürger doch das Werkzeug in die Hand, denn sooo blöd
sind wir Bürger nicht!

Und jetzt noch ein, zwei Crays dazu, wobei der output natürlich
behördenintern verbleibt. Vielleicht ändert sich das irgendwann mal,
aber viel Hoffnung habe ich bei dem Laden leider nicht!

PS. Ich hätte gerne auf einige DWD Seiten verlinkt, aber der DWD hat
seine Seitenlinks sehr gut verkompliziert. Mit Google oder andere
nach DWD Konrad suchen hilft aber weiter

Anzeige

heise online Themen