6. Januar 2013 19:22

Das nenne ich kein Datenleck ...

das nenne ich unfassbare Schlamperei und zwar eine derart grob
fahrlässige und provozierte, dass es  Imho ernsthafte Konsequenzen
haben sollte.

Anzeige

heise online Themen