Bewertung dieses Beitrags: 100%
31. Dezember 2012 03:49

Der Vergleich ist absolut passend.

Bei Stuttgart 21 wird die Öffentlichkeit verarscht: Wir machen einen
tollen Bahnhof - der dann doch nicht so toll ist - für einen Preis
von weißichnichtmehr. Und bei den Schlichtergesprächen wurde auch
noch einmal über die Kosten getäuscht. Oder das Millionengrab
Elbphilharmonie: Kosten sollte es 80 Millionen, der aktuelle Preis
ist ...

Und wenn sich dann ein paar Bürger aufregen, dann werden die in
Göbbels-Manier in eine Schublade gesteckt, nach dem Motto warum regen
die Gutmenschen und Wutbürger sich bloß auf? Daran, daß wir sie
verarschen und uns die Taschen vollstopfen kann es ja wohl nicht
liegen, von daher schicken wir sie lieber zum Psychater.

BTW: "Wollt ihr die totale und allumfassende Grundversorgung?" Nein.

PS: Ich setze ihn nicht mit Göbbels gleich. Ich vergleiche die Art,
diffamierend mit Kritikern umzugehen. Wer Kritiker beleidigt, muß das
abkönnen.

Anzeige

heise online Themen