6. Dezember 2013 17:59

Die Sache mit den "Herrenmenschen" hatten wir doch schon einmal ...

... nur daß es heute nicht mehr nach der "Rasse" geht, sondern nach
der Nationalität und der Lokalität. US-Amerikaner sind die
Herrenmenschen und wir Untermenschen können gediegen überwacht und
anderweitig gegängelt werden. Im Extremfall werden wir halt durch
Drohnen unserer weltlichen Sorgen befreit.

Der Hort der Demokratie welcher Menschenrechte weltweit verteidigt?

Ha ... ha ... ha ...!

Anzeige

heise online Themen