11. November 2012 06:09

Du mußt mal zum Entkalken!

Deine geliebte USA hat zunächst mal im eigenen Land Völkermord an der
gesamten Ureinwohnerschaft betrieben. Während der beiden Weltkriege
haben ausnahmslos alle Kriegsparteien schwere Kriegsverbrechen
begangen, die nicht in jedem Fall mit der Auslöschung ganzer Völker
einhergingen, aber zumindest ganze Städte umfaßten. Die schweren
Kriegsverbrechen der USA in den Kriegen in Ostasien bis Anfang der
70ger wollen wir jetzt nicht ernsthaft in Frage stellen, neee?

Das war völlig unbeschadet der Tatsache, daß die alle zu Hause
Mehrparteiensysteme hatten.

Das Land mit der größten Rate an Lügen und False-Flag-Operationen,
die gleichzeitig Kriegsverbrechen darstellen, ist übrigens Deine
geliebte USA.

Das Land mit der größten Unterstützung der gesamten Palette an
Verbrecherorganisationen, allen voran Rauschgifthandel, ist Deine
angebetete USA. Die rekrutieren ihre ausländischen
Geheimdienstagenten vorzugsweise aus diesen Verbrecherkreisen. Aus
gutem Grund: Niemand sonst ist so leicht erpreßbar. Und das haben die
alles in ihren eigenen Staatsarchiven dokumentiert - fein säuberlich
wie die Nazis in ihren KZ's die Goldzähne der Juden gezählt haben, so
geht in den USA kein Verbrechen verloren.

Der Kontinent mit der größten Rate an Diktaturen war eine zeitlang
Europa. Inzwischen zugegebenermaßen durch andere Gegenden abgelöst,
aber sehr wohl zu einer Zeit, als Mehrparteien-Demokratie längst
üblich war. Gebracht hat's den Völkern wenig, davon aber reichlich.

Anzeige

heise online Themen