31. Januar 2013 05:12

Ein Krieg, Springer gegen die kleinen Zeitungen? (Editiert vom Verfasser am 31.01.13 um 05:14)

Für mich scheint sich immer mehr heraus zu kristallisieren, dass das
Leistungsschutzrecht nicht in erster Linie gegen das Internet
gerichtet ist, sondern gegen kleine Zeitungen.

>
Die Herausgeber kleinerer Blätter dürften von dem geplanten Recht
aber nicht profitieren, sondern eher "massenkompatible Inhalte".
Google würde angesichts zu zahlender Lizenzgebühren nämlich
voraussichtlich nur noch "das verlinken, was extrem viele Leute
interessiert".
<

Sollten am Ende nur noch die wenigen großen Zeitungen im Netz gesehen
werden, verlieren die kleinen immer mehr an Bedeutung.

Gruß Micha

Anzeige

heise online Themen