Bewertung dieses Beitrags: 100%
3. Januar 2013 13:24

Einfach technisch unterbinden, statt immer gleich zu klagen. (Editiert vom Verfasser am 03.01.13 um 13:25)

So schwierig ist das ja nun auch nicht: Referrer oder gültige Session
prüfen.

Stattdessen ziehen diese inkompetenten Spacken vor Gericht und
fordern
Gesetze. Das ist so typisch für diese arroganten Ärsche. Nix können
aber alles wollen. ARGH!

Edit: Kann man vielleicht die Verleger-Lobby als kriminelle
Vereinigung international verfolgen?

Anzeige

heise online Themen