6. Februar 2013 08:49

Hat niemand das Recht, sich zu ändern?

und wenn doch, wie soll er das tun, wenn er bei jedem Schritt gleich
seine Vergangenheit vorgeknallt bekommt? Änderung ist nur zu
erwarten, wenn Positives auch anerkannt wird.
Du benimmst Dich wie die Kirche im Mittelalter.

Anzeige

heise online Themen