26. November 2012 09:18

Meinen letzten Komplettrechner habe ich 1989 gekauft.. (Editiert vom Verfasser am 26.11.12 um 09:21)

Danach jedes Jahr ein 1-5 Hundert DM/Euro in die Kiste gesteckt und
ich hatte (habe) immer einen Rechner, der auf der Höhe der Zeit ist,
ohne mich finanziell zu verausgaben...

Edit: Wobei - wenn ich mich recht erinnere gabs bis zum 486'er
eigentlich keine Wahl beim Motherboard, man hat nach Prozessor
gekauft, und der war auf dem MB gleich drauf. Das MB allerdings
konnte man dann wiederum mit einzelnen Prozessoren meist von
Drittanbietern aufrüsten (AMD, IDT, TI, Cyrix...)

Anzeige

heise online Themen