28. Dezember 2012 04:38

Mit Android 2.3; Upgrade auf 4.x wird abgeblasen

Die Tochter des Android-Entwicklers Google bekleckert sich ja echt
mit Ruhm:
„Am unzuverlässigsten war bei den Smartphone-Updates Motorola, das
seine Versprechen nicht hielt. Eigentlich sollten insgesamt vier
Motorola-Smartphones Android 4.0 bekommen. Davon blieb eines übrig,
das es mit einer Verspätung von acht Monaten bekam: Eigentlich sollte
das Razr im Januar 2012 aktualisiert werden, tatsächlich war es erst
im September 2012 so weit. So groß war die Verzögerung bei keinem
anderen Hersteller. Atrix, Pro+ und Motoluxe erhielten kein Android
4.0, wie auch alle übrigen Motorola-Smartphones.“

> http://www.golem.de/news/android-updates-asus-top-sony-und-htc-vorbildlich-samsung-enttaeuschend-1212-96444.html

Anzeige

heise online Themen