4. Februar 2013 14:49

Mmh

Wenn ich eine Suche starte und nichts finde was ich anklicken will
dann ist das auch Googles schuld?
Und mal ersthaft, welcher "gute" journalistische Bericht erschliesst
sich in drei Sätzen? Größeren Unfug habe ich lange nicht mehr gehört.
Mal davon abgesehen das 90% der Google Links eh von Reuters und Co
stammen und fast gar keine eigene Arbeit beeinhalten.

Ich nutze zwar kein Google News sondern Spiegel-online und Zeit.de
aber es gab auch viele Tage an denen ich mir dort die Überschriften
und Textschnipsel angeschaut habe und keinen einzigen Artikel
angeklickt habe.

Und auch davon hat der Spiegel leider nichts denn im Opera läuft
ADDPlus.

Und wenn es Google-News nicht mehr gibt liebe Zeitungen dann gibt man
bei Google halt direkt News ein. Ändert für Euch auch nichts.

Anzeige

heise online Themen