30. Januar 2013 02:44

O!M!G!

Das Für&Wider in den Repliken erinnert an jüdische Rechtsanwälte der
30er-Jahre, die durch genaue Analysen der Rassegesetze doch noch die
Rechtsstaatlichkeit dieser darstellen wollten…
Hat sich nicht viel geändert, seither, auch in Restdeutschland.
Satiren werden nach wie vor von unausgelasteten Walz- und
Hammerwerken produziert und dieses Blech von Juristen abwärts
abgeklopft, daher der inflationär benutzte Begriff „bekloppt”…

Anzeige

heise online Themen