1. April 2013 04:48

OT: Ist das Vacuum immer noch notwendig? Kenne nur 8.x

Das soll keine Kritik an PgSQL sein - ich liebe es (mein erstes und
IMHO BESTES RDBMS). Aber ich glaube gerade im kommerziellen Bereich
ist das ein Ausschlusskriterium (vor allem bei sehr großen
Datenbanken, bei denen ständig neue Datensätze hinzukommen und alte
gelöscht werden). Steht ja sogar in der Doku was drin, wie man das
bei solchen Datenbanken handeln soll (ich denke, die kennen das
Problem selbst, ähnlich wie die GIMP-Leute das fehlende
CMYK-Farbmodell kennen - weswegen GIMP in der Druckvorstufe leider
praktisch nicht verwendbar ist).

BTW: Für normale Anwender (insbesondere Privatanwender und Small
Business) stellt das gar kein Problem dar. Ich habe in meinen
PostgreSQL-Datenbanken noch nie Vacuum aufgerufen (außer in
Testdatenbanken zum Testen). UND PostgreSQL IST VIEL, VIEL, VIEL ,
[REPEAT FOREVER...] BESSER UND MÄCHTIGER (und standardkonformer und,
...) als MySQL.

Anzeige

heise online Themen