28. Dezember 2012 21:17

Re: 5 Petabyte pro Minute? Ist das realistisch?

TheTrueStoffel schrieb am 28. Dezember 2012 19:33

> Irgendwie muss die Datenmenge da auch hineinkommen ...

Ist realistisch, 

1) geht es um die schlichte Möglichkeit, vermutlich nicht jedoch um
den tatsächlichen Durchsatz
2) der Trick ist schlicht die Datenmenge an verteilten Standorten vor
zu verarbeiten und auf die Weise bereits um einige Größenordnungen zu
senken.

D.h. die eigentliche Frage muss lauten, wer alles den Traffic z.B. am
DeCIX mitlesen darf und auf welcher rechtlichen Grundlage
ausländische Dienste mitlesen dürfen.

Anzeige

heise online Themen