13. Dezember 2012 20:54

Re: Bei Energieversorgung wird nicht Dampf, sondern Druck gebraucht

1 mol flüssigen Wassers hat ein Volumen von 18,44 ml.
1 mol gasförmigen Wassers hat 22,4 Liter.

Da scheint mir jede Menge Druck möglich.

Gruß
CyBerliner

Anzeige

heise online Themen