16. November 2012 23:44

Re: Besser als MythTV?

Ich kenne MythTV nicht genau, hatte es mir vor wenigen Jahren mal
kurz angesehen, aber konnte mich nicht so recht dafür begeistern.
Nach einer längeren Zeit der VDR-Nutzung bin ich schlußendlich bei
XBMC geblieben und habe es nicht bereut.
Vor 2 Jahren ca. hab ich dann mitbekommen, dass maßgeblich ein
Entwickler an einer Lösung für XBMC und Live-TV mit VDR als
"Zuspieler" arbeitet, was mit einem XBMC - Addon für den
streamdev-server von VDR begann. Daraus wurde dann - mit nunmehr
mehreren Entwicklern - die heutige PVR Integration für verschiedenste
Live-TV / PVR Backends. Diese habe ich - was VDR Betrifft - fast von
Beginn an intensiv verfolgt und selbst getestet. 
Ich nutze die Kombination XBMC + VDR (XVDR-Addon in XBMC mit
XVDR-Plugin im VDR) nun seit ca. 1 - 1 1/2 Jahren "produktiv" im
Wohnzimmer (incl. hohem WAF ;) ) und es wurde mit der Zeit immer
besser und stabiler. Heute läuft die Kombi nahezu störungsfrei: EPG,
Timer, Aufzeichnungen schauen, Live-TV schauen .... Time-Shift
Funktionalität ist gerade frisch zum VDR/XBMC Gespann hinzu gekommen
und funzt nach ersten Tests auch schon sehr gut.
MySQL wird auch unterstützt, so dass mehere XBMC Instanzen auf einen
Datenbestand zugreifen können. Sexy, wenn man eine Aufnahme (oder
anderes Video) im WoZi anfängt zu schauen und im SchlaZi gefragt
wird, ob man an der Stelle fortsetzen will, wo man im WoZi aufhörte
*g*.
Seit wenigen Tagen ist der Ambilight Nachbau auch erfolgreich im
Einsatz *froi*

Anzeige

heise online Themen