31. Januar 2013 22:12

Re: Das Problem ist, *die* 100 Apps zu finden, die man mag/braucht/will...

Na ja, hängt auch davon ab, was man sucht.

Klassische Markennamen funktionieren in jedem System. Findet man
nichts dazu, gibt es das auch nicht.

Und jeder dieser Stores hat Kategorien, nach denen man vorsortieren
kann. Sortiert man dann noch nach Beliebtheit, hat man schon einen
ganz guten Eindruck, welche Anwendungen tatsächlich etwas taugen
könnten.

Und letztlich schießen gerade die Fachzeitschriften aus dem Boden,
die ebenfalls noch den einen oder anderen "Geheimtip" geben. Ich
hatte jedenfalls noch keine Probleme, passende Anwendungen zu finden.
Auch wenn es manchmal erst beim zweiten Versuch klappt.

Anzeige

heise online Themen