29. November 2012 19:38

Re: Das ist keine Utopie

DangerousDetlef schrieb am 29. November 2012 14:47

> Wenn dadurch weniger Klickibunti im Spiel ist, sehr gerne. Ich habe
> auch in Win7 schon viel damit gearbeitet. Programm aufrufen? Druck
> auf die Windows-Taste, Name eingegeben, Enter. Schnell und einfach.
> Funktioniert mit Win8 noch genau so. Von der Kacheloberfläche auf den
> Desktop zurück? Natürlich such ich mir da nicht das Symbol sondern
> drücke einfach Windows + D.

Das ist *als Option* ja auch gut. Ich nutze auch meist Tastenkürzel.
Und das unterstützt auch jedes mir bekannte Desktop-OS.

> Alles Gewöhnungssache, es ist noch nicht
> allzulange her, dass ich Verwandten gezeigt habe, dass es schnellere
> Methoden gibt eine Datei zu kopieren als über das Kontextmenü.

Und? Wissen die das heute noch. Meiner Erfahrung nach kann (oder
will?) sich nämlich ein Großteil der reinen Anwender sowas nicht
merken.

Metro (oder auch immer das heute grade heißt) ist eine schlechte
Oberfläche, weil gegen viele bekannte Designregeln für
Benutzeroberflächen verstoßen wurde. Das macht die Bedienung für
viele Anwender *objektiv* langsamer und/oder schwieriger.

.
Andreas

Anzeige

heise online Themen