15. September 2013 06:36

Re: Die "Großen" verlassen und und kommen werden die BWLer

mayo81 schrieb am 13. September 2013 22:46

> Die großen Kopfe verlassen uns traurigerweise alle nach und nach.

Ich glaube, wir haben auch heute noch viele große Köpfe vorzuweisen,
allerdings gehen sie im Sumpf des Kapitalismus unter, beziehungsweise
werden klein gehalten, um das System der Unfähigkeit und dabei
maximalem Ertrag nicht in das Wanken zu bringen. 

Ich stelle mir immer vor, und das passt zeitlich eigentlich ganz gut
zu der technischen Entwicklung und Verlust der Kreativität, das wir
heute komplett von Poppern der 80er unterwandert sind und von
selbigen unter Kontrolle gehalten werden. 

Anzeige

heise online Themen