7. Juli 2013 08:41

Re: Ein besonnener Mann, der Schäuble

ich möchte aber onkel sam nicht als papi haben (ich weiss, das kann
man sich nicht aussuchen).
aber im ernst, auf solch dusselige argumenation muss man erst mal
kommen, hochachtung.
übrigens, wenn herr schäuble ein besonnener, aufrichtiger mann wäre
hätte er sich bei seiner vergangenheit schon längst aus der politik
zurückgezogen.
die us-administration benutzt die informationsgewinnung seit dem 2.
weltkrieg doch in erster linie um die vormachtstellung zu halten bzw
auszubauen, das ist erst einmal fakt. in diesem sinne sind die
lauschaktionen zu bewerten...

Anzeige

heise online Themen