24. November 2012 00:48

Re: Für Neukunden UND Bestandskunden...

> Aber bereits an Kunden vergebene Adressen werte ich nicht als
> "Restbestände".
Der Effekt soll wohl sein, dass bisher ungenutzte, aber von Kunden
blockierte Adressen an Hetzner zurückgegeben werden. Da wie im
heise-Artikel erwähnt die IP-Adressen früher ziemlich großzügig
vergeben wurden, dürften sehr viele Adressen zur Zeit ungenutzt sein.
Das angekündigte Vorgehen ist natürlich sehr schmerzhaft für viele
Kunden, und manche Geschäftsmodelle von Geschäftskunden würden
dadurch nicht mehr funktionieren. Ich gehe stark davon aus, dass
Hetzner diese Vorgehensweise als letztes Mittel sieht. Denn die
Publicity, die das jetzt (völlig erwartungsgemäß) nach sich zieht,
ist ja nicht gerade sehr positiv und jedes gewinnorientierte
Unternehmen würde sich solche Meldungen in der Presse wohl ersparen,
wenn es irgendwie anders ginge.

Die Details sind ja auch noch nicht entschieden. Herr Hetzner hat im
Hetzner-Kundenforum erstmal nur angekündigt dass es dahingehende
Pläne gibt und hat um Feedback und konstruktive Vorschläge der Kunden
gebeten. Aber es ist wohl ziemlich klar, in welche Richtung die Reise
geht.

Anzeige

heise online Themen