28. Dezember 2012 23:19

Re: Geld abschaffen - Problem gelöst

Das „Konzept Geld“ abschaffen finde ich nicht gut. Allein weil mir
kein sinnvolles Wirtschaftssystem einfällt, das ohne auskäme.
Was ich aber durchaus interessant fände, wäre die Trennung in zwei
fundamental verschiedene Währungen: Realgeld und Zinsgeld. Legt man
Realgeld an, erhält man als Zins Zinsgeld. Zinsgeld und Realgeld sind
gleich einsetzbar, bis auf eine Sache: Zinsgeld kann nicht erneut in
Finanzgeschäfte verwickelt, sondern nur gegen Realgüter getauscht
werden. Ziel des Ganzen ist die Abschaffung des Zinseszins ohne
Investitionen ihren Reiz zu nehmen. Wir müssen irgendwie diese
verflixte Exponentialfunktion aus unserem Wirtschaftssystem
herausbekommen.

Anzeige

heise online Themen