1. Februar 2013 00:39

Re: Google macht es genau richtig (Editiert vom Verfasser am 01.02.13 um 00:39)

Edna Krabappel schrieb am 31. Januar 2013 22:46

> Huch ... da misst aber jemand beim Thema Lobbyarbeit mit zweierlei
> Maß?!

Nö wo denn?
Du hast kannst die Frage nach dem Zusammenhang auch nach dem 3. Mal
nachfragen nicht erklären können.

> > Dass ein Verband versucht, für seine Mitglieder etwas heraus zu holen
> > ist ziemlich normal, und meistens auch der Zweck solcher Verbände.

> ... es sei denn es handelt sich dabei um die GEMA, die fpr ihre
> Mitglieder "etwas heraus holen möchte". Dann ist das natürlich
> böööööööse!

Nö, ist es nicht, aber das habe ich dir auch schon tausend mal
erklärt. 
Leider hast du bei dem Thema schon soviel Schaum vor dem Mund, dass
der dir schon in die Augen läuft und du gar nicht mehr in der Lage
bist, halbwegs zuverlässig zu lesen, was man dir so schreibt.

Und die Mitglieder der GEMA werden sogar von ihrem eigenen Verein
verarscht:
> http://www.musikmarkt.de/Aktuell/News/GEMA-Neuer-Zuendstoff-fuer-Verteilungs-Debatte-Nischen-Sender-fallen-unter-den-Tisch
Sieht gut aus, das "etwas heraus holen", für viele ist dieses etwas
eben gleich nüscht.

Anzeige

heise online Themen