Bewertung dieses Beitrags: 0%
9. November 2012 19:29

Re: Hasstrolle

Hass und Angst liegen ja nah beieinander. Und da bewegt sich etwas
(iTunes-match, Flatrate-streaming, Abschaffung des Abmahnungsirrsinn
usw.), also haben sie Angst um den Status Quo. Zurecht, wie ich
finde.

Die Frage ist letztendlich wohin die Gesellschaft will, und ob wir
anachronistische, parasitäre Strukturen weiter aufrecht erhalten
wollen, nur weil die sich eine Lobby mit dem Geld von gestern halten.
Durch die Technologie Internet sind die jedenfalls als Allokatoren
überflüssig geworden.

Wenn man sich den Unsinn mit DRM-Schulbüchern anschaut (ein
staatlicher Schulverlag der frei kopierbar veröffentlicht reicht
aus), den GEMA-Staat oder eben auch die Abmahnindustrie, dann merken
die meisten Menschen ja, dass hier was im argen liegt. Und dann wird
es eben geändert.

Anzeige

heise online Themen