25. Dezember 2012 15:09

Re: Herren ist immer Mehrzahl, Herrn ist immer Einzahl. (Editiert vom Verfasser am 25.12.12 um 15:12)

> zu viel getwittert.

*fg* Außerdem:

Nachdem das scheinbar unzubewältigende Dilemma, ob man als
Hofschranze nun "Herr Doktor", "Herr Baron" oder "Herr Doktor Baron"
oder "Herr Baron Doktor" oder "Freiherr Doktor" zu dienern hätte,
geklärt ist, verbleibt immer noch das Problem, ob man als Hofschranze
nun "den Freiherrn" oder "den Freiherren" zu titulieren hat. Das ist
allerdings kein Rechtschreibproblem, sondern ein politisches. Wenn
jemand mit Familienname "Meyer-Schmidt" heißt, lautet die Frage ja
auch nicht, ob es "den Mayern", "den Meyern", oder "den Meiern"
heißt.

Meint: Vielleicht hat Krempl (oder Harald) da schlicht den
Rechtschreibnaziflügel im heise-Forum bei den Hörnern gepackt, mal
wieder vor lauter kreischendem von Baum zu Baum Gehüpfe den Wald
nicht zu begreifen.

Anzeige

heise online Themen