26. November 2012 10:49

Re: Hört das im Westen wirklich jemand der Musik wegen?

Wohl nicht.
Meine Tochter, 11, also genau Zielgruppe, sagt selbst, dass sie das
Lied blöd findet, aber es muss auf ihrem Handy sein, weil alle
anderen das gut finden.

Mit der Logik könnte es sein dass überhaupt keiner Gangnam-Style gut
findet, und alle das nur über die anderen glauben.

Andererseits - dass Scheissmusik sich massenhaft verbraitet hat gab
es ja auch schon Anfang der 80er mit Rap. Saturierte Wohlstandskids
in Europa hören miese, für sie unverständliche Musik von kriminellen
Schwarzen aus Amerika.
Das hat sich bis heute gehalten - nur die Interpreten tragen heute
Pandamasken.


Anzeige

heise online Themen