16. Dezember 2012 22:47

Re: Ich vermisse den Aufschrei der Gutmenschen

Der ESFS schrieb am 16. Dezember 2012 22:34

> Edna Krabappel schrieb am 16. Dezember 2012 22:19

> > Dann zitieren wir doch mal "thrlll"
> > 
> > > Wir wissen ja auch sicher beide, dass EIGENTLICH
> > > die GEMA und ihre ausländischen Geschwister am liebsten trotzdem
> > > abkassieren würden.

> Ok, das hatte ich überlesen. Die Gema würde also am liebsten dem
> geklauten und trotzdem geschützten Stück auf den Grund gehen und
> nichts kassieren. Das hatte ich noch nicht gewusst, haste mal nen
> Link?

Hallo? Das kam als ich ihm, der sich angeblich mit dem Urheberrecht
auskennt, auf §52 UrhG hinwies, der ihm erlaubt "Happy Birthday" in
der Schulklasse zu singen ohne irgendwetwas zahlen zu müssen. *Er*
wollte dann "wollen am liebsten trotzdem abkassieren" unterstellen.
Nicht ich muß hier irgendwas per Link belegen, *er* unterstellt
munter und verbreitete vorher FUD.

> > Er will also "thematisieren", dass die "GEMA am liebsten 'trotzdem'
> > abkassieren würde", mit  dem 'trotzdem' und dem 'abkassieren'
> > impliziert er ein "ungerechtfertigt". 

> Ja, gut, das stimmt nicht. Die Gema würde lieber ihre Verträge nicht
> erfüllen und das fälschlicherweise geschützte Stück nicht vergüten,
> haste ja oben behauptet.

Wenn Du nichts zum Thema sagen kannst, schreib doch einfach nichts,
OK? 

> > Dann schmießt er GEMA und
> > Warner munter in einen Topf um sich ein "die bösen
> > Verwerter"-Süppchen zurechtzukochen 

> Wo hat er das geschrieben?

Die Rechte an "Happy Birthday" liegen bei Warner, er schreibt auf
einmal von der GEMA die "trotzdem abkassieren" wolle.

> > und will mit den Schülern über
> > den urheberrechtlichen Schutz von "Happy Birthday" reden, 

> Warum soll er das nicht tun?

Weil es wohl wenig mit seiner Unterrichtseinheit "Urheberrecht bei
Referaten" zu tun hat. Herrjeh ... stell Dich doch nicht dumm, das
wollte er hier doch selber als FUD anbringen "wenn in der 5. Klasse
zum Geburtstag gesungen wird".

> > den er hier
> > als FUD 

> Wieso ist "Happy Birthday" FUD?

Du hast mich schon ganz gut verstanden. Du machst Dich gerade ein
wenig lächerlich, dein Dummstellen ist ziemlich peinlich. 

Ist Dir übrigens aufgefallen, dass sich thrlll nicht mehr meldet? Ich
vermute mal, dass die Nachfrage ob er denn verbeamtet sei, ihn
vielleicht doch ein bisschen zum Nachdenken bzgl. seiner
Verpflichtung zur Mäßigung und Zurückhaltung in politischen Dingen
gemäß § 33 BeamtStG gebracht hat. Siebtklässlern seine politische
Meinung aufdrücken zu wollen ist vielleicht doch keine so gute Idee
...

Anzeige

heise online Themen