13. Februar 2013 21:22

Re: Ist es eigentlich wirklich so verdammt schwierig, sich einfach...

Ich weiß nicht ob du schon mal versucht hast irgendeinen Standard zu
implementieren? Das Problem ist meistens einfach, dass zwar vieles
drinnen beschrieben steht aber es letzten Endes immer wieder Lücken
oder Unklarheiten gibt.

Ich hab mir jetzt den HTML5-Standard nie im Detail angesehen aber in
früheren Versionen war ja oft noch nicht einmal spezifiziert wie ein
H1 denn jetzt genau zu rendern ist. Das war halt einfach der oberste
Überschriften-Level und das wurde dann halt je nach Gutdünken des
jeweiligen Browsers mit Fettschrift und einer bestimmten Schriftgröße
umgesetzt.

Weiter geht es dann damit, dass ja der Versuch HTML mit XHTML in ein
striktes Dokumentenformat zu überführen, dass eben keine fehlenden
Tags und ähnliches mehr verzeiht schlicht an fehlender Unterstützung
der Browserentwickler und Webentwickler gescheitert ist. Im Ergebnis
ist jetzt z.B. im HTML5 Standard auch definiert wie bei bestimmten
Fehlern im Aufbau des DOM weiter vorzugehen ist - folgend der
Annahme, dass es wohl auch in Zukunft zuviel verlangt sein wird
überhaupt hundertprozentig richtiges Markup von Websites zu erhalten.

Also unterm Strich: hundertprozentige Kompatibilität glaub ich werden
wir da alle nicht mehr erleben. Wahrscheinlich können wir schon bei >
80% froh sein.

Anzeige

heise online Themen