4. Dezember 2012 08:49

Re: Kosten pro kW

nicht Kosten pro kW sondern Kosten pro kWh sind entscheidend. Und zu
einer Solaranlage gehört mehr, als nur eine "funktionierende"
Solarzelle. Ohne Strukturierung der Zellen ist es nicht möglich, den
entstehenden Strom zu sammeln. Auch die Verbindungskabel für die kW,
die eine Dach- oder Fassadenanlage sammelt, müßten irgendwoher kommen
und natürlich an den Plus- und Minuspol der Solarzellen angeschlossen
werden. Ab da könnte man mit den Teilen einer konventionellen
Solaranlage weitermachen - aber auch die kosten Geld.

Anzeige

heise online Themen