22. November 2012 10:14

Re: Mitarbeiter von Rating-Agenturen kaufen Sony und Panasonic Aktien

Deswegen ist Insiderhandel auch verboten und gerade die Mitarbeiter
von Rating-Agenturen dürften das auch nicht so leicht umgehen können.

In Deutschland wären z.B. alle diese Leute in Insiderverzeichnisse
aufgenommen. Sowohl die Betroffenen als auch Angehörige würden von
der BaFin überwacht werden. In den USA ist die SEC bekannt dafür,
sogar noch deutlich härter durchzugreifen.

Natürlich bedeutet das nicht, dass es nicht trotzdem zu Missbrauch
kommt. Aber vollständige Verbrechensprävention gibt es wohl in keinem
Bereich.

Anzeige

heise online Themen