27. Februar 2012 20:49

Re: Nach BKA-Logik...

Bin mittlerweile zwar schon mehrmals hierfür für "bescheuert"
gehalten worden, aber _noch_ darf sich ja Jeder selbst (s)eine
Meinung bilden:

Eine "Lüge" muß einfach nur groß genug oder, im wahrsten Sinne des
Wortes, geradezu monströs sein, um dennoch von nahezu Allen geglaubt
zu werden!

Manches auf den im Text verlinkten Sites wird Einigen wohl übel
aufstoßen, aber zumindest für mich wird es _leider_ immer
offensichtlicher, daß dort im Wesentlichen wohl die Wahrheit
beschrieben wird. So unschön das wirklich sein mag; selbst wenn
vielleicht nur 10% davon stimmen sollten.

Aber für all den "Müll" bzw. die überaus schlimmen Entwicklungen u.
v. a. bei den immer weiter fortschreitenden Einschränkungen von
Bürger- und Menschenrechten, Kriegstreiberei und und und ..., die
ich seit rund drei Jahrzehnten beobachten muß, erhalte ich hier
_leider_ mittlerweile die plausibelsten Antworten auf meine
vielfältigen Fragen:

> http://lupocattivoblog.wordpress.com/
> http://marialourdesblog.wordpress.com/
> http://infokrieginfo.blogspot.com/
> http://infokrieg.tv/wordpress/

 Als Einstieg vielleicht insbesondere dieser "Brief":
> http://lupocattivoblog.wordpress.com/2010/09/30/brief-vom-welt-tyrannen/

Einschlägige Andeutungen findet man ab und zu ja auch mal hier bei
Telepolis, aber die Wahrheit scheint wohl erheblich unschöner zu
sein, als die Meisten sich das überhaupt nur vorstellen können oder
wollen.

Für alternative Antworten zur Erklärung all der diversen politischen
Mißstände und des entsprechenden "Mülls", den wir tagtäglich und
immer weiter fortschreitend beobachten und erdulden müssen, bin ich
selbstverständlich offen und danke bereits jetzt ganz herzlich für
entsprechende Links, die mir u. a. diesen Überwachungswahn plausibler
erklären können!

Anzeige

heise online Themen