1. Januar 2013 09:45

Re: ÖR - Bildzeitung

Kettel schrieb am 31. Dezember 2012 19:36

> ...und mit welcher Zeitung würden Sie dann die privaten Sender
> vergleichen?

Ich vergleiche doch gerade die privaten Sender mit der
"Bild"-Zeitung!
Die ÖR Sender würde ich mit "Zeit", "Welt", ("Spiegel"), "Frankfurter
Allgemeine" oder "Süddeutsche Zeitung" und den anderen etwas
niveauvolleren Zeitungen vergleichen. 


> Es mag ja sein, dass Ihnen das Niveau der ÖR nicht ausreicht, nur
> finden Sie in unserer TV- und Rundfunklandschaft kaum was Besseres.

Genau das wollte ich doch ausdrücken!

Die Leute sollten sich das Geld sparen, das sie für die tägliche
Meinungs"bild"ung ausgeben und diese Groschen lieber den ÖR geben.
Das Geld für die "Bild" ist endgültig weg. Mit der Investition in die
ÖR erkauft man sich wenigstens die Möglichkeit der Einflussnahme. Je
mehr Leute ein Medium bezahlen desto unabhängiger, neutraler und
genauer wird diese Medium berichten. Das Internet wird uns bei der
Meinungsfindung leider nicht helfen können.


Anzeige

heise online Themen