28. Januar 2013 07:14

Re: Rundfunkgebühr zwingt Bürger zur Einrichtung eines Girokontos

Wie willst du denn überhaupt in Deutschland ohne Konto überleben?
Kein Arbeitgeber zahlt dir den Lohn in bar aus. Kein Vermieter
akzeptiert es, wenn du jeden 1. dort klingelst und bar einzahlst.
Ebensowenig die Stadtwerke, Stromanbieter, oder die
Kommunikationsunternehmen. Entweder gibst du ein Vermögen aus für
Bareinzahlungen bei der Bank, oder du wohnst bei Mama und Papa und
hast keine entsprechenden Zahlungen zu tätigen. Ach ja: Es kann
natürlich sein, dass du im Wald in einer Blockhütte lebst und von
selbstgezogenen Beeren lebst und angeregte Diskussionen mit deinem
Esel (Nummer 7) führst. Strom hast du dort nicht, und natürlich auch
keinen Fernseher oder Radio. Und wenn da die GEZ-Schergen klopfen,
hetze einfach deinen Grizzly auf sie. 

Anzeige

heise online Themen