9. März 2013 20:48

Re: Sogar DAUs kennen den Ruf von Windows 8 ...

Ryuk schrieb am 9. März 2013 19:06

> Richtig. Denn viele jammern über Windows 8 rum, 
> ohne jemals selbst benutzt zu haben. 

Die menschheit ist schon eine geniale Sache, hat
sie doch die Arbeitsteilung erfunden. Daher gibt
es Fachzeitschriften, Stiftung Warentest und Foren
wie dieses hier. 

Dort werden Produkte vorgestellt, geprüft und
getestet und darüber diskutiert. Da die Mehrheit
nun zur Überzeugung gekommen ist, das Windows 8 
Mist ist, plappern es eben auch Menschen nach,
deren Qualitäten und Fähigkeiten in anderen 
Bereichen des Lebens zu finden sind.

Daran ist nichts auszusetzen, die öffentliche 
Meinung hat sich eben ein Bild von Windows 8
gemacht und Microsoft hat nun die Aufgabe,
die Mängel in Windows 8 zu erkennen und in
der nächsten Version zu beheben.

> Und ich meine nicht dreimal auf den Bildschirm
> getippt, sondern monatelanger Betrieb. 

Also wenn ich dir Fäkalien zur Geschmacksprobe
vorsetze, würdest Du diese bescheidene Diät dann
auch Monatelang probieren?

Wenn etwas Mist ist, erkennt man das in der Regel
doch recht schnell und nciht erst nach Monaten.
Ich habe mich immerhin gezwungen, Windows 8 so
lange zu benutzen, bis ich die neue Bedinung 
soweit kenne das ich sie problemlos anwenden kann.

Das Gefühl, etwas minderwärtiges und umständliches 
zu bedinen, ist damit auch nicht verschwunden.

Ich muss gestehen, ich kann ziemlich Faul sein und
wenn es 100 Wege gibt, eine Aufgabe korrekt zu 
lösen finde ich ganz instinktiv die beste. 

Daher stinkt es mich auch besonders an, wenn in 
Windows 8 viele Dinge umständlicher sind als in 
Windows 7. beispiele dafür gibt es viele und die
wurden auch ausgiebig diskutiert.

Vieles davon hätte man übrigens ausmerzen können,
ohne das Modern UI optisch zu verändern. Schuld
ist wohl vor allem der frühe Entwicklungsstand 
von Metro. Es ist nciht optimiert. Das war das
Startmenü in Windows 95 damals auch nicht, aber
inzwischen wurde daran 17 Jahre herumgefeilt.

Wobei, dem Neuling aus dem ursprünglichen Post 
würde ich Windows 8 sogar empfehlen, der muss
die Bedienung ja eh erst lernen. Selbst wenn
Microsoft in Windows 9 komplett zurückrudert, 
das Startmenü ist dann auch leicht zu lernen
und das Windows 8 umständlicher ist, fällt ihm
ja garnicht auf.

Anzeige

heise online Themen