24. Januar 2013 23:58

Re: Störerhaftung?

Das dürfte dann die Haftung aus Betriebsgefahr sein. Der Unterschied
zum offenen WLAN ist aber das ein Router, der vom Provider
verschlüsseltes WLAN hat und wo der Kunde den Schlüssel bekommt,
angeblich durch einen Defekt problemlos funktioniert nur das WLAN
offen ist dürfte mehr als unwahrscheinlich sein. Klar im Zweifelsfall
geht der Router zu einem Gutachter, nur wird der wohl feststellen das
der Router keinen Defekt hat und somit zahlt der Kunde auch noch den
Gutachter.

Anzeige

heise online Themen