25. Januar 2013 00:04

Re: Störerhaftung? (Editiert vom Verfasser am 25.01.13 um 00:04)

Wenn der Router zum Netzbetreiber gehört und dort eine WLAN-Option,
gegebenenfalls verschlüsselt, anbietet ist es das Problem des
Providers.
Es ist und bleibt nach dem Spruch der BNetzA ein Endgerät des
Netzbetreibers an dem ich als Kunde keinerlei Konfiguration oder
Modifikation vornehmen darf.
Zumal ich in dem Moment Besitzer des Gerätes bin, aber da
nicht mein Eigentum - ob ich da dann das WLAN absichern oder gar
deaktivieren darf ist mehr als fraglich. Vielleicht störe ich damit
auch eine fernmeldetechnische Einrichtung, was im übrigen strafbar
ist.

Anzeige

heise online Themen