23. Dezember 2012 09:32

Re: Welche 81% der Bevölkerung wurden da befragt und wie lautete die Frage?

Angeblich werden bei solchen Umfragen schonmal keine Handynummern
angerufen, was den Akzent auf die eher konservative ältere Klientel
legt und die jüngeren Prepaidtelefonierer komplett aussen vor lässt.
.
Ich erinnere mich noch, als es um die Vorratsdatenspeicherung ging. 
Da reichte es bei einer dieser "repräsentativen" Umfragen aus auf die
Frage (sinngemäss): 
" Fühlen Sie sich im Internet manchmal nicht sicher?"
 mit "Ja" zu antworten, um dann im Ergebnis als Befürworter der
Vorratsdatenspeicherung aufgeführt zu werden, obwohl das Wort
Vorratsdatenspeicherung in der Frage nichtmal enthalten war.
Blacky

Anzeige

heise online Themen