14. November 2012 14:49

Re: Zulässige Beschränkung

Edna Krabappel schrieb am 14. November 2012 10:27

> 1) Ein Artikel 1, GG, "Die Würde des Menschen und sein Internetzugang
> sind unantastbar" ziegt die Lächerlichkeit dieser Argumentation.

Die Frage ist nur, welcher Teil (Würde oder Internetzugang) den
lächerlichen Teil des neuen Art. 1 ausmacht. Im Gegensatz zur Würde
ist nämlich bestimmt, was ein Internetzugang ist.

Würdelos ist es ja anscheinend nicht, einen Menschen mit drei
Vergewaltigern in einen Raum einzuschließen. Jedenfalls dann nicht,
wenn auf der Tür Strafvollzug steht.

Anzeige

heise online Themen