29. Januar 2013 07:09

Re: dann machen wir unsere Clouds eben selbst...

Naja, Clouds kommen ja erst, und wirklich viel verdienen tun die Amis
damit bisher sicher nicht.
Außerdem gibt es auch kein Gesetz, das Microsoft verbietet, Office
365 als Serverlösung zur Installation in privaten Rechenzentren zu
vertreiben.
So könnte z.B. T-Systems Office365 nach europäischem
Datenschutzniveau anbieten und Microsoft könnte trotzdem daran
verdienen.
Ich vermute allerdings, dass man definitiv auch an die Daten will,
weil die eben Gold wert sind, auch wenn ich nicht verstehe wie ein
EU-Unternehmen überhaupt auf die Idee kommen könnte, Daten in die USA
auszulagern.

Anzeige

heise online Themen